Shanghai – eine Stadt die niemals schläft

Shanghai – eine Stadt die niemals schläft

on Apr 23, 13 • by admin • with No Comments

Und doch gibt es in Shanghai zwischen 2 und 8 Uhr eine Sperrstunde für Discotheken und Karaokebars. Dennoch ist Shanghai eine Empfehlung für Jugendliche wert. Denn zahlreiche Jazzkneipen und Musikbars sorgen für tägliche Abwechslung. Unter der Woche ist es allerdings recht ruhig in den Bars und Kneipen, so dass...
Pin It

Home » Asien » Shanghai – eine Stadt die niemals schläft

Und doch gibt es in Shanghai zwischen 2 und 8 Uhr eine Sperrstunde für Discotheken und Karaokebars. Dennoch ist Shanghai eine Empfehlung für Jugendliche wert. Denn zahlreiche Jazzkneipen und Musikbars sorgen für tägliche Abwechslung. Unter der Woche ist es allerdings recht ruhig in den Bars und Kneipen, so dass die eigentliche Party erst am Wochenende statt findet.

Egal ob das Park97, der Club la Belle oder andere Nachtclubs, wie zum Beispiel der Dragon Club – legendär sind sie alle. In den vergangenen Jahren haben sich diese Locations einen hervorragenden Ruf aufgebaut. Nicht zuletzt aufgrund der relativ günstigen Preise (die Preise in Shanghai sind insgesamt sehr hoch) und der guten Musik.

Der Club “The Shelter”, welcher in einem ehemaligen Schutzraum liegt, ist etwas alternativ. Er wirkt nicht so gezwungen, wie zum Beispiel das Babyface. Überwiegend besuchen das Shelter daher junge Studenten mit der Lust nach Partymusik.
Das Babyface dagegen ist sehr edel und genau das Gegenteil von Shelter. Die Preise sind sehr hoch und wenn man Pech hat, kommt man auch nicht ins Babyface rein.

Ebenfalls teuer aber dafür sehr luxuriös ist die Vue Bar. Sie ist im 32. und 33. Stock des berühmten Hyatt-Hotels und präsentiert hinter einer Edel-Bar die besten Cocktails der Welt.

Wer hingegen nur ein Date sucht, der ist im ZAPATAS richtig. 2007 gewann die Location den Preis als “Bester Platz zum Dates finden”. Neben einer immer vollen Bar gibt es auch ein Restaurant und regelmäßig Singlepartys. Allerdings gibt es auch zahlreiche europäische Touristen.

Die Möglichkeit im Shanghai’er Nachtleben aktiv zu werden, sind unbegrenzt. Allerdings sollte man genau wie in Europa immer auf sein Glas aufpassen, denn nur zu leicht wirft einer Tabletten oder Pulver ins Glas und sorgt damit für ein böses erwachen.

Bildquelle: Keith Marshall / Flick.com

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Scroll to top