Der Strand von Melbourne – ein besonderes Highlight

Der Strand von Melbourne – ein besonderes Highlight

on Apr 28, 13 • by admin • with No Comments

Der Strand von Melbourne in Australien – er ist weltberühmt. Jährlich treffen sich hier zehntausende Jugendliche. Und gerade junge Mädchen sind es, die sich in den Strand und die zahlreichen attraktiven Boys verlieben. Der Strand, der sich über nahezu ganz Melbourne zieht, ist fast schon weiß. Des Weiteren...
Pin It

Home » Australien » Der Strand von Melbourne – ein besonderes Highlight

Der Strand von Melbourne in Australien – er ist weltberühmt. Jährlich treffen sich hier zehntausende Jugendliche. Und gerade junge Mädchen sind es, die sich in den Strand und die zahlreichen attraktiven Boys verlieben.

Der Strand, der sich über nahezu ganz Melbourne zieht, ist fast schon weiß. Des Weiteren wird er auch in der Hochsaison gut gepflegt, weshalb es stets Spaß macht, sich am Strand von Melbourne aufzuhalten. Ein besonderes Highlight ist allerdings das Meer! Es ist türkis-blau und einfach einzigartig. So einen Ort gibt es kein zweites mal auf der Welt!

Diverse Hotels, welche eine luxuriöse Gestaltung der Räume haben, sind direkt am Strand gelegen. Von der Werbeaussage “mit Blick auf den Strand” sollte man sich allerdings nicht verführen lassen und vorher Rezensionen im Internet lesen. Denn so eine Aussage kann durchaus auch heißen, dass das Hotel noch 500 Meter vom Strand weg ist. Schnell fällt allerdings auf, dass das Preisniveau in Melbourne sehr hoch ist. Selbst außerhalb der Saison zahlt man schnell 80 – 120 Euro je Person und Nacht. Günstiger, aber weitaus weniger zentral gelegen, sind Hostels und Jugendherbergen. Hier teilen sich bis zu 8 Jugendliche einen Raum und eine Gemeinschaftsküche.

Seit 2002 wurde die Stadt Melbourne schon 5 mal zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. Dies liegt nicht nur an den relativ humen Lebenshaltungskosten, sondern auch an der Gastfreundschaft und der großzügigen Kultur in Melbourne.

Wer nach Melbourne reist, sollte jedoch den Klimaunterschied bedenken. Denn wes es bei uns Sommer ist, dann hat man in Melbourne selten mehr als 15 Grad. Im Im März hat man dagegen angenehme 25 Grad. Zwischen Dezember und Februar sind es dagegen durchschnittlich 27 Grad warm (und somit an warmen Tagen deutlich heisser).

Bildquelle: avlxyz / Flickr.com

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Scroll to top