Die heißesten Partys in USA

Die heißesten Partys in USA

on Jun 26, 13 • by admin • with No Comments

Die USA sind berüchtigt für ihre Partys. Egal ob der Spring Break in Florida oder die hunderten Bars und Clubs in New York – doch abseits dieser Massen-Veranstaltungen gibt es noch viele Orte, an denen man endlos lange Partys feiern kann. Diverse Organisationen und Reiseveranstalter empfehlen ihren Kunden...
Pin It

Home » Nordamerika » Die heißesten Partys in USA

Die USA sind berüchtigt für ihre Partys. Egal ob der Spring Break in Florida oder die hunderten Bars und Clubs in New York – doch abseits dieser Massen-Veranstaltungen gibt es noch viele Orte, an denen man endlos lange Partys feiern kann.

Diverse Organisationen und Reiseveranstalter empfehlen ihren Kunden immer wieder “Las Vegas” als Hauptpartymeile. Dies mag für viele Menschen stimmen – doch gerade jüngere sehnen sich mehr nach einer Party, wie zum Beispiel in New Orleans. Gerade das French Quarter ist bei Jugendlichen sehr angesagt. So werden die Kneipen in New Orleans zum Beispiel fortlaufend mit guter Livemusik beschallt. Dafür muss man beim Einlass aber strenge Kontrollen in Kauf nehmen. Alkohol unter 21 gibt es gar nicht und in die meisten Clubs kommt man unter 18 auch nicht rein.

Ebenfalls für seine Partys ist wohl der Miami Beach in Florida bekannt. Abseits von Spring Break kann man hier tag und nacht feiern und Cocktails schlürfen. Das warme Klima in Florida sorgt für knappe Kleidung bei Männern und Frauen! Sexappeal ohne Grenzen ist also garantiert.

Wer dagegen lieber in Szene-Bars ausgelassen feiert, der wird in Austin (Texas) vermutlich glücklich werden. Die Stadt gilt als besonders freundlich – Einwohner als überdurchschnittlich klug. Kein Wunder das die Stadt für Partytouristen immer attraktiver wird. Zumindest für die, bei denen der Alkhol nicht im Vordergrund steht und dennoch dazu gehört.

Dem ziemlich miesen Wetter zum Trotze kann man in Chicago gut feiern. Zumindest wenn man Party-Insidern glauben darf. Lokale Clubs bieten ständig Mode-Cocktails und passen sich der Musik an. Zudem gibt es in Chicago relativ wenig Probleme mit Drogen (im Vergleich zu anderen Partymeilen). Wer lieber Poolpartys mag, der sollte sich lieber für eine Reise nach San Franzisco entscheiden. An den laufen Abenden kann man entspannt am Pool sitzen, Cocktails schlürfen und sich mit Freunden unterhalten.

Egal wie man sich entscheidet – in den USA gibt es tausende Möglichkeiten um Party zu machen. Je nachdem was man favorisiert, eignen sich manche Städte mehr und manche weniger. Möchte man gerne draußen feiern, ist eine warme Stadt mit vielen Sonnenstunden besser, als eine regenreiche Stadt.

Bildquelle: Antonio Magaña / Flickr.com

Related Posts

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Scroll to top